Login / Registrieren
Willkommen im Java Forum

Toorch
offline

"Blow" mit Johnny Depp, Ray Liotta, Franka Potente und Penlope Cruz.

Der ist zwar schon ziemlich alt, ich hatte ihn auch schon x-mal gesehen, steht auch im heimischen DVD-Regal, aber als ich letzten Sonntag beim Zappen drüber gestolpert bin, hatte mich der Film nach der ersten Szene wieder gepackt.

Die Vater-Sohn-Beziehung ist meiner Meinung nach eine der schönsten Schilderungen der Filmgeschichte, da kamen mir echt wieder die Tränen... Ray Liotta und Johnny Depp sind einfach großartige Schauspieler

Dieser Film hat einfach eine ganz besondere Athmosphäre aus traurig und cool. Es ist keine sensationsheischende Drogendealer-Geschichte mit Krawumm und Doppel-Bumm, sondern mit Sinn und Herz erzählt. Einfach nur top

Meine Wertung: 10 von 10 Kokspäckchen

MfG
Toorch

TheDaywalker
offline

ich hab´s gekauft...leider. Macht zwar schon Spaß, aber der Schwierigkeitsgrad ist manchmal schon abartig. Schon auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad wird man teilweise auf´s Übelste verdroschen. Der Storymodus (bekannt aus dem 3. Teil) geht zwar noch ohne Probleme, da man die Stages so lange spielen kann, bis man sie endlich geschafft hat, aber der Time Attack und Survival-Modus sind teilweise nicht mehr feierlich. Für mich wurde beim Schwierigkeitsgrad arg geschlampt. Natürlich darf ein Spiel nicht zu leicht sein, aber dafür gibt es ja eigentlich verschiedene Schwierigkeitsgrade.
Grafisch ist das Spiel super...vor allem natürlich für die männlichen Spieler.
Die Charaktere sehen echt toll aus und die Locations sind auch super gelungen. In einem Level fahren Autos rum, die einen auch treffen können und in anderen sind´s Dinos und andere Tiere, die "mitspielen".
Wäre der Schwierigkeitsgrad nicht so unausgewogen, wäre es ein Spitzentitel, so wird er bei mir sehr schnell in der Ecke versauern, bzw. nur bei Spielesessions mit Freunden gespielt.

Walez
offline

(Threadstarter)
dass du über TDUs Miniruckler meckern wirst (verständlich) und die Grafik dich nicht umhauen wird (dito).

Ich befürchte auch, doch dann wird Number zu 24 Stunden "Need for Speed:Most Wanted" am Stück gezwungen. Du wirst dann die Miniruckler in TDU zu schätzen wissen.
Und zur Grafik. Klar sieht zum Beispiel "Burnout Revenge" besser aus, doch es ist das "aus einem Guß"-Gefühl. Sanft schlängelnde Küstenstraßen, Autobahnen, Serpentinen, Dörfer...es fügt sich alles nahtlos zusammen und schaut mehr als zweckmässig aus ---> halt hübsch und es ist vorallem SCHNELL.
Das Car-napping in "Saints Row" vermittelte einem nach TDU das Gefühl, als ob man mit einem gedrosselten 125ccm Roller unterwegs wäre.
Ich habe viele neue Titel bei Dir gesehen. Mir bleibt nichts verborgen!
...der gläsernen Freundesliste sei Dank

Nein, bin nicht verhungert vor der box, war sogar so gut wie garnicht an der Konsole die letzten beiden Tage. Auch heute muss ich mal schauen, ob die Zeit es erlaubt, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ab Montag gehts auch erstmal für 10 Tage gen Süden
Zu den Arcade Spielen, da tut sich ja wirklich viel momentan, ja sie haben ihren Reiz, nicht alle, aber einige. "Aegis Wing" ist sogar kostenlos!!! - zumindest bei unseren Freunden jenseits des großen Wassers. Das macht sogar meiner frau Spaß, wo sie doch ansonsten immer nur pokert oder Luxor2 einwirft

Walez
offline

Zitat von Thor Branke:
Jack Reacher
Man kann von Scientology-Cruise ja halten, was man will, aber sein Handwerk als Schauspieler versteht er: X

Sehe ich auch so

Ich selbst suchte derzeit die Serie Sons of Anarchy, die abgesehen vom fehlenden Humor eine großartige Serie ist. Am Anfang tut man sich mit der Sympathieverteilung etwas schwer, aber dank einer geschickt erzählten Rassismus-Storyline fiebert man doch relativ schnell mit den Sons mit.

Ansonsten sehene ich Woche einer neuen Breaking Bad Folge entgegen, die sich diese Woche mal wieder selbst zu übertreffen wusste - BB ist und bleibt die je gedrehte, beste Drama-Serie und in leider nur noch drei Folgen werden wir entgültig wissen, wie und was mit good ol' Heisenberg passieren wird.
Geändert von Walez (14.09.2013 um 14:52 Uhr)

Jizzle 1
offline

Der Hobbit hat meiner Meinung nach wenig mit der Herr der Ringe Trilogie zu tun. Also, vom "Feeling" und der Umsetzung des Filmes her. Naja, ist Geschmacksache, schätze ich.

Mein letzter Film: Men in Black III
Kann man bedenkenlos anschauen, wenn einem bereits die Vorgänger gefallen haben. Eigentlich könnte man auch gerne noch ein paar weitere MIB Filme produzieren, finde ich. Ist einfach ein cooles Setting.

mfg J

Walez
offline

(Threadstarter)
Bin vorallem neugierig darauf, was sie in Europa kosten soll. Einen Umtausch mit Aufpreis ordne ich auch als utopisch ein. Es ist konsolentypisch, das sie im Laufe der Zeit modifiziert und verbessert werden (meistens so, wenn auch nicht immer *Wegfall von Anschlüssen aus Kostengründen, aber in der Slim z.Bsp. gab es das Ethernetmodem dazu*. Aber vielleicht gibt es die 120GB Festplatte seperat zu kaufen?! Mir persönlich gefällt das Schwarz. Weiß finde ich auch ganz schick, doch noch lieber würde ich sie in Silber sehen. Hatte diesbezüglich mal über ein Gehäuse-Modding (ca. 60 Euro) nachgedacht, aber die Finger davon gelassen, da bis zum heutigen Zeitpunkt der Ring of Death leider noch nicht ganz ausgemerzt ist und man die Garantie beim Modding verliert. Was solls, nach ca. 2 Jahren (Dezember 2005 ) sollte es "drin sein", sich eine neue alte Konsole zu kaufen...mal schauen.

Oblivion: Danke für die Info's. Hatte ich auch schon gehört, das man kaum graphische Veränderungen wahrnimmt - wie auch, wenn es auf einem hohen graphischen Level ist. Das Problem Vampirismus hatte ich zum Glück nie. Da es hier aber weitere Quest gibt, werde ich es vielleicht mal ausprobieren. Im Spiel (las ich damals auch raus - verschiedene Threads) selbst würde ich es als ärgerlich empfinden. he he he

Walez
offline

(Threadstarter)
Ach im übrigen @Daywalker (dürfte dir sehr entgegenkommen ), eine Schnellreisefunktion ala Oblivion wird es nicht geben! Nach einer Quest kann man die Teleporter (die überall verstreut sind) verwenden - diese müssen jedoch zuerst gefunden werden. Eine weitere Option sind die Portalsteine (magisch), mit denen man sich zu Händlern beamen kann.

Zum Schluß noch 1-2 Informationen zum Dashboard-Update, welche ich zumindest für interessant halte.

-bei Erfolgsfreischaltung bekommt man gleich angezeigt, wofür es den Erfolg gab und wieviel Punkte man dafür bekommt ... super wichtig *g*

-neuer Reiter (Marktplatz bekommt einen eigenen)

-Konsole schaltet sich, auf Wunsch, nach Beendigung des Downloads aus (das finde ich wirklich geil!)

Leider gibt es auch einen Negativpunkt (warum ändert sich das partout nicht?). Von einem Sprachchat für mehrere Spieler fehlt weiterhin jede Spur (Zitat 360-live). Verstehe ich persönlich nicht, da man in den Games auch mit etlichen Personen chatten kann...

Hardcoreerrors.net will im übrigen herausgefunden haben, das die 360 "nur" 116 Watt (trotz der Turbinengeräusche des Lüfters) im laufenden Betrieb verbraucht. Bei der PS 3 sollen es 150-200 Watt und beim Wii 20 Watt pro Stunde sein. Im Standby verbraucht die Wii ca. 10 Watt, während hier die 360 nur 2 Watt saugt. Naja, immerhin...

aimroth
offline

Mein letzter Film war COSMOPOLIS, der neue David Cronenberg mit Teenieschwarm Robert Pattinson.
(Habe mich quasi in die Premiere geschlichen )

Keine leichte Kost (wie ja auch schon die Romanvorlage von Don DeLillo) und auch nicht Cronenbergs Bester, aber absolut sehenswert! Vor allem Pattinson hat mich echt überrascht.

https://#/cosmopolis.derfilm
Geändert von aimroth (11.06.2012 um 10:21 Uhr)

LenaPage
offline

Hallo,

also, ich habe hier rausgehört, dass man ein "Branding" bei einem Handy nicht löschen sollte, wenn man nur wenig Erfahrung mit Firmware etc. hat. Mir ist genau das gleiche passiert. Man freut sich über ein günstig ersteigertes Handy und dann funktioniert es mit der SIM-Karte nicht. Aber bevor ich jetzt rumexperimentiere, werde ich versuchen, dass Handy los zu werden und lieber ein paar Euro mehr für ein neues ausgeben.

Schönes WE Euch allen....

xbrtll
offline

Dürfte streng genommen wohl ein Mangel sein, den der Händler nicht nachbessern kann und damit die Blu-ray zurücknehmen muss. Ganz sicher bin ich mir da aber nicht.

Du hättest natürlich auch schnell japanisch lernen können...


Bei mir war es zuletzt glaube ich The Green Mile. An sich ziemlich gut, zieht sich aber doch alles ein bisschen. 8 von 10 verlängerten Leben.

Ansonsten schau' ich momentan Navy CIS (ist halt kein Film sondern eine Serie) und gebe dafür 10 von 10 Punkten durch Hinwegsehen über unliebsame "Gegenbeweise".
Geändert von xbrtll (08.11.2011 um 18:53 Uhr)

Walez
offline

(Threadstarter)
Good morning (welcome farbentaub),

da sich die Gegner deinem Level anpassen, könntest du auch theoretisch mit einem Level 1 Chara "Shrivering Island" ohne Probleme spielen. Bist du jedoch Gamerscore süchtig (die 1000 Punkte von Oblivion hat man doch gerne mitgenommen ), wird es problematisch - da kommen nochmal gut 100 h hinzu.

Zu "Mass Effect" weiß ich leider auch noch nichts näheres...warte genauso sehnsüchtig darauf. Bioware meinte anno Dezember 2006 =Ende Winter 2007= und das die Winter in Canada immer etwas länger dauern . Über "Fable 2" kann man im Moment auch nur orakeln. Auf Gametrailer wurden ein paar Sekunden gezeigt, das Game scheint aber noch in einer sehr frühen Entwicklungsstufe zu sein. :-/

Zur Shooter-Erholung (okay, kein Kameo-Vergleich) empfehle ich (und vorallem @Daywalker) "Enchanted Arms"...ein wirklich leichtgängiges RPG.

@Daywalker:
...da bin ich ein wenig merkwürdig.
Ich wollte es nicht laut sagen Wieviele Missionen hast du mittlerweile erfüllt? Für mich ist es absolut nicht vorstellbar, wie man das Game zocken sollte, wenn es diese Funktion nicht gegeben hätte. Auch mit der Schnellreise ist man sehr oft zu Roß oder Fuß unterwegs, weil man die Orte erstmal finden muss, damit die Schnellreise genutzt werden kann...blubb blubb *g* Somit sind auch die 250h Spielzeit verständlich.

Na denn, bis später

Number
offline

@Walez

Wer oder was vielleicht noch PixelPlus verbaut entzieht sich meiner Kenntnis, da Philips die eigene Röhrenentwicklung aufgegeben hat und nun Samsungröhren verbaut.
Daher kann der Chip jetzt auch in anderen Geräten auftauchen, war aber vor einiger Zeit noch exklusiv bei Philips.

Die "Ruckler" treten mit dieser Technik auch nicht permanent auf, sondern nur bei ganz bestimmten "Schwenks" etc.
Bei Rennspielen daher eher seltener, da das Bild dort ja seitlich kaum Bewegung hat. Bei Shootern ist es bei Drehungen und Strafe daher schon wesentlich anfälliger.
Und da Leute mit Monitoren, die das Bild direkt darstellen, ohne das Bild umzurechnen das Ruckeln auch nicht nachvollziehen können, ergibt sich bei mir eben dieser Verdacht, daß es möglicherweise auch an den HDTV-Geräten liegen könnte.
Du könntest das mittels VGA Kabel und ´nem Monitor ja mal bitte ausprobieren und dann berichten.

Walez
offline

(Threadstarter)
Ach im übrigen @Daywalker (dürfte dir sehr entgegenkommen ), eine Schnellreisefunktion ala Oblivion wird es nicht geben! Nach einer Quest kann man die Teleporter (die überall verstreut sind) verwenden - diese müssen jedoch zuerst gefunden werden. Eine weitere Option sind die Portalsteine (magisch), mit denen man sich zu Händlern beamen kann.

Zum Schluß noch 1-2 Informationen zum Dashboard-Update, welche ich zumindest für interessant halte.

-bei Erfolgsfreischaltung bekommt man gleich angezeigt, wofür es den Erfolg gab und wieviel Punkte man dafür bekommt ... super wichtig *g*

-neuer Reiter (Marktplatz bekommt einen eigenen)

-Konsole schaltet sich, auf Wunsch, nach Beendigung des Downloads aus (das finde ich wirklich geil!)

Leider gibt es auch einen Negativpunkt (warum ändert sich das partout nicht?). Von einem Sprachchat für mehrere Spieler fehlt weiterhin jede Spur (Zitat 360-live). Verstehe ich persönlich nicht, da man in den Games auch mit etlichen Personen chatten kann...

Hardcoreerrors.net will im übrigen herausgefunden haben, das die 360 "nur" 116 Watt (trotz der Turbinengeräusche des Lüfters) im laufenden Betrieb verbraucht. Bei der PS 3 sollen es 150-200 Watt und beim Wii 20 Watt pro Stunde sein. Im Standby verbraucht die Wii ca. 10 Watt, während hier die 360 nur 2 Watt saugt. Naja, immerhin...

TheDaywalker
offline

ich bin gerade meine ersten 61 km in "Test Drive Unlimited" gefahren...habe also nur noch knapp 7939 km vor mir.
Gefällt mir bisher ziemlich gut. Schöne Grafik, schöne Autos, schönes "Drumherum". Die Steuerung finde ich bisher trotz des Umstellens der Empfindlichkeit ein wenig behäbig. Naja, das ist ja nur eine Sache der Gewöhnung. Bin mal gespannt, was da noch auf mich zu kommt.

Ansonsten wird das Wochenende wohl fest in der Hand meiner Xbox360 liegen. Habe mir gestern noch, dank einer falschen Preisauszeichnung (16€ statt 30€), "FIFA WM 2006" gekauft. Das Spiel ist zwar natürlich nicht der Bringer, aber seit 1990 hatte ich zu jeder Fußball-WM auch das entsprechende Videospiel und da musste das Spiel jetzt einfach her. Und dann muss auch noch "Lost Planet" zu Ende gespielt werden...und "GoW" auf Wahnsinn...und "CoD3" auf Veteran...ich muss meine Saison bei "NBA 2K6" noch weiterspielen...und bei "Burnout 4" fehlen mir auch noch viele Strecken...ach ja, da sind ja auch noch die beiden letzten Gegner in "NFS: Most Wanted"...herrje, ich brauch Urlaub.

dweezzu
offline

alleine ist es auch auf "Lässig" viel zu schwer
Echt? Also ich habe gestern Abend erst den zweiten Akt beendet, aber bis jetzt war es alles absolut fair. Das wird nachher noch richtig schwer auf "Lässig"? Och nee....

Ich weiß noch nicht genau, wie es mit dem Spiel und mir weitergeht. So unfassbar geflasht bin ich nicht gerade. Klar ist die Grafik super, aber das absolute Überspiel ist es für mich (bis jetzt) in spielerischer Hinsicht nicht. Muss mich wohl nochmal mit Online- und Koop-Modus beschäftigen. Wenn da nicht die pure Begeisterung aufkommt, wird das Spiel nach dem Durchspielen (das natürich Spaß macht und auch Pflicht für mich ist) gegen CoD3, Tony Hawk P8 oder RS:V getauscht. Ich habs nicht so dicke, als dass ich mir den Luxus leisten könnte, ein Spiel, das ich nach dem Durchspielen eh nicht mehr anfasse, zu Hause rumliegen zu lassen.

Arcade: Ich befürchte, spätestens wenn Worms kommt, _muss_ ich mir einfach mal Punkte kaufen. Und wenn ich dann eh Punkte habe, kaufe ich wohl auch Poker.

RS:V wird bei MM schon lange zu dem Preis verkauft. Bei Amazon übrigens auch 45,- Euro.

Psychonauts: Ja gut, so hatte ich das nicht gesehen. Ich hatte bei "Story" nur an die Haupthandlung mit dem gehirnklauenden Bösewichten gedacht und die ist jetzt nicht soo irre toll. Aber die einzelnen Level sind natürlich extrem geil designt. Die Milchmannverschwörung ist eine der geilsten Sachen, die ich je gespielt habe. Wenn du jetzt im Theater bist, brauchst du nicht mehr sehr lange, und du bist fertig. Napoleon und der Maler warten noch, bevor du zu Loboto kommst. Viel Spaß noch

BG&E hatte ich auf dem PC mal ziemlich weit gespielt. Bis dahin wars echt cool, dann bin ich mal wieder ein paar mal stecken geblieben und es ist verrottet.

Number
offline

Nun, was dein Gefühl ist, das ist sicher auch nicht objektiver als die Magazine, die du kritisierst und die technischen Fakten sprechen nun mal für sich. Nicht umsonst erwähnte ich, daß man sicher nicht das Startlineup als Messlatte heranziehen sollte.

ashdevil77
offline

News gibts, nach 33 1/2 Stunden ist der x-box Live Service immer noch nicht zu erreichen,
aber MS arbeitet daran

Es soll eine Version von Lumines Live erhältlich sein, für 1200 MS-Points soll es dann erhältlich sein, laut eines Blog von Major Nelson.

Quelle:http://#/

Walez
offline

(Threadstarter)
Danke @Hoover, bin seit MagnumSet-Veröffentlichung ein Konsolero. Von 2004-Ende 2005 habe ich es mit einem PC probiert. Nachdem ich letztes Jahr ein "neue" Graka eingebaut habe, wäre diese Jahre ein neuer Prozessor und Mainboard fällig gewesen...dazu das hinterherjagen von Patches, damit die verbuggten Games trotz ansprechender Hardware halbwegs ruckelfrei und vernünftig laufen...ARGH! Nun nenn ich eine NexGen mein Eigen und bin absolut zufrieden. Ansprechende Optik nebs guter Steuerung, keinem Downloaden von Patches und nahzu ruckelfrei!

Number
offline

Und nochmal extra für dich:
Da Konsolensoftware nur auf die eine vorhandene Hardware hin optimiert wird, ist das Ergebnis normalerweise grundsätzlich besser, als bei gleichwertiger PC-Hardware, da dort eine solche Optimierung weder stattfindet, noch in diesem Rahmen möglich ist.
Deine 650 Euro Grafikkarte wird niemals sinnvoll ausgereizt werden, da schon die aktuelle Spieleentwicklung wieder auf die Karten von morgen abzielt. Ist ja auch viel einfacher, als vorhandene Hardware sinnvoll auszureizen. Man hat Leistung satt und kann damit verschwenderisch umgehen.
Gerade Fear zeigt diese Hardwareverschwendung eindrucksvoll. HL2 hingegen zeigt, was sich mit etwas Bemühen auch aus alter PC-Hardware noch herausholen lässt und aktuelle PS2 Games (Soul Calibur 3 z.B.) zeigen, daß man auch nach Jahren mit aus heutiger Sicht völlig veralteteter Hardware immer noch mal einen drauf setzen kann.
Aber es muß ja schließlich Leute geben, die den Aufrüstwahnsinn beim PC unterstützen und auf die Marketingstrategie der Hersteller reinfallen.

Walez
offline

"Ziemlich beste Freunde", ich glaube den "gebe" ich mir die Tage auch noch - bisher nur gutes gehört.

Ich war heute mit Freundin in "The Artist" - starke Darstellung, tolle Schauspieler, sehr harmonisch das Ganze, ein runder Good Feeling Movie, nur war streckenweise die Musik ein wenig anstrengend. Trotzdem 9 von 10 "Silents are the best"

Vorgestern sah ich auf Blu Ray "Requiem for a Dream". Nach den kongenialen Kritiken konnte es eigentlich nur in die Hose gehen, was es auch tat (Wikipedia überschlägt sich förmlich). Der Film verwendete die Snorricam, was immer sehr skurril, aber auch sehenswert ausschaut. Der Film verwendete aber auch häufig Zeitraffer-Features, gern gesehen u.a. bei "Snatch", zu inflationär...irgendwann dachte ich mir nur noch "man man, immer die selben Bilder, schon fast langweilig". Die Musik selbst war top, die Schauspieler okay, aber irgendwie nicht besonders sympathisch, weshalb mir ihr "Leidensweg" letztendlich auch nicht nahe ging. Dazu gab es einen Handlungsstrang (Verfall der Mutter), der mich extrem langweilte, viel zu viel Zeit bekam und der eigentlichen Drogenthematik der Jugendlichen den Entfaltungsspielraum nahm. Am Ende ein wenig, auch aufgrund der Erwartungshaltung und den investierten 17 Euro, enttäuscht bzw. um eine Erkenntnis reicher, das ich mir solche Filme doch ersteinmal ausleihen sollte, bevor ich mein Geld raushaue 6 von 10 erfolgreichen Drogentherapien

Walez
offline

(Threadstarter)
Ich wollte nicht mehr weiter darauf rumreiten, aber "HDTV" rulez *lol* Mittlerweile haben sich meine Augen auch an das gestochen scharfe Bild gewöhnt und ich habe nicht mehr solche Kopfschmerzen.
Aber, man gewöhnt sich zu schnell daran. Kantenflimmern und leider auch etliche Ruckler (gerade auf den HDTV-Geräten), lassen die Mundwinkel leicht zucken - schnell wieder zucken. Hinzu kommt, das ich jetzt leicht verstört auf die Grafik von alten Xbox-Spielen reagiere. "Half-Life 2" werde ich versuchen durchzuspielen (Story und Leveldesign sind mehr als nett ), aber die Optik ist arg grausam - matschig, verwaschen und und und...wobei hübsche Licht- und Schatteneffekte einiges wieder ausbügeln und "Ravenholm" ist atmosphärisch dicht ----> wow --->
@kboa
welchem genre bist du denn angetan, also wegen online spielen?

Ich habe mir am Wochenende doch mal die Vollversion von Luxor 2 gegönnt, also mir gefällt`s.
Boom Boom Rocket, ich weiß nicht, andere sind davon regelrecht faßziniert.
Für zeitraubende Spiele fehlt mir im moment die Zeit, habe bei dem schönen Wetter viel im Garten zu schaffen - Grillen, Bierchen zischen

cu

TheDaywalker
offline

Ich bin jetzt endlich bei "Project Gotham Racing 3" durch. Hab zwar noch nicht 100% des Spiels gespielt, aber hab jetzt den Kudos-Rang 1 und alle Trophäen, wenn auch bisher nur Silber oder höher. Für mich heißt das: "Durchgespielt".
Werde zwar noch weiter spielen, damit ich mir noch die letzten fehlenden 5 bis 10 Autos kaufen kann, aber bis 100% durchzuspielen werde ich mir nicht antun.

Zum Spiel:
Mir gefällt es eigentlich recht gut. Die Rennen und das Fahren auf Zeit machen schon viel Spaß, allerdings gibt es auch Modi wie z.B. Slalom, die mir überhaupt nicht gefallen, ich bin doch nicht auf dem Verkehrsübungsplatz.

Besonders gut gefällt mir das Streckendesign. Damit meine ich nicht die Grafik am Straßenrand und die Umgebungsgrafik, sondern den Streckenverlauf selbst. Jede einzelne Strecke gefällt mir, einige sind sogar einfach fantastisch. Tolle Kurvenfolge, Bodenwellen, leichte Sprünge...weiß nicht so recht, wie ich es erklären soll. Die Strecken sind einfach toll. Hinzu kommt eine gute Balance zwischen realem Fahrverhalten wie z.B. bei bei der Gran Turismo-Reihe (die ich übrigens auch sehr gut finde...abgesehen vom 4., den ich mir wegen Schrodys Kommentar zum Spiel noch nicht gekauft habe ) und nem reinen Arcaderacer wie z.B. Burnout (ich freue mich schon tierisch auf Teil 4...da kann Schrody aber schreiben, was er will... ).

Die Grafik ist natürlich auch sehr gut. Zwar finde ich sie ein wenig enttäuschend nach all den Lobhymnen, die vor dem Release gesungen wurden, aber klasse ist sie trotzdem. Kein einziger Ruckler trübt das Vergnügen und die Geschwindigkeit kommt sehr gut rüber. Enttäuschend sind aber gelegentliche Pop-Ups, die ich in dieser Form nicht erwartet hätte. Naja, immerhin ist es noch ein Spiel der ersten Generation, wäre ja schimm, wenn jetzt schon das Optimum erreicht wäre.

Der Ton ist auch sehr gut, vor allem die Songauswahl. Abgesehen von den indischen oder ähnlich klingenden Liedern, die ich allesamt zum Würgen finde, sind da von Rock/Pop über Black bis zur Klassik super Stücke bei.

Alles in allem würde ich dem Spiel 7 von 10 Punkten geben. Die doch etwas schwache Wertung hat das Spiel den bescheuerten Spielmodi zu verdanken. Ich will Rennen fahren und noch um Hütchen fahren, blöd rumdriften oder gerade mal 500 Meter fahren um an der Ziellinie einfach nur ne bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen.
Würde es nur die vernünftigen Rennmodi geben, würde ich dem Spiel 8,5 Punkte geben.

So, genug zu PGR3.
Als nächstes spiele ich "Call of Duty 2" (das ich mir nur wegen Walez gekauft habe ) auf Veteran durch. Mir fehlen noch 2,5 Missionen, dann hab ich´s geschafft. Einfach klasse das Spiel.

Number
offline

@0RoadRunner9

Das war in sämtlichen (Online-)Magazinen zu lesen, sogar in den seriösen und beruht einfach auf einem Vergleich technischer Fakten und der Aussage von MS selber.
Aktuell gibt es keinen normal käuflichen PC-Prozessor und keine Grafikkarte, die mit den Leistungsdaten der 360 mithalten kann.
Um dies allerdings festzustellen, sollte man wohl nicht gerade Titel aus dem Startlineup zu Vergleichen heranziehen, da diese die Hardware bei weitem noch nicht ausreizen und man sollte nebenher an einem HDTV-Signalfähigen Gerät vergleichen und nicht an der Standard-PAL-Glotze.
Ob es letztlich stimmt, weiß ich nicht. Ich verfüge weder über eine X-Box 360, noch über HDTV, noch gebe ich 600 Euro für eine Highendgrafikkarte aus, die aufgrund schlampiger PC-Programmierung niemals ausgereizt wird.